GutBalance ?!

Darum geht es hier

Gut ist das englische Wort für Darm und natürlich das deutsche Wort für prima. GutBalance ist das Prinzip für ein gutes Leben mit gesundem, ausgewogen besiedeltem Darm. Ihre Ernährung spielt dabei eine bedeutende Rolle. Aber nicht die einzige.

 

Nun gibt es ein Buch über GutBalance: Diabetes besiegen mit einem gesunden Darm.

 

Weshalb Sie dieses Buch brauchen

1001 Versuche abzunehmen sind misslungen, ebensoviele Aufforderungen mehr Sport zu treiben verklungen und dem nächsten Termin zur Messung des Blutzuckers / HbA1c sehen Sie mit Sorge entgegen? Dann ist dieses Buch Ihre Lösung.

Aktuelle Forschungsergebnisse u.a. der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel erkennen das Darm-Mikrobiom sogar als Vektor, als Überträger vieler weit verbreiteter Erkrankungen an. Wir zeigen den Ausweg aus dem Dilemma: Alle Stoffwechsel-Themen profitieren von unserer Strategie pro-Darm.

Diabetes besiegen

mit einem gesunden darm

Von Alexandra Renkawitz und Dr. med. Ulrike Keim

164 S. , 60 Abb. , broschiert

ISBN 9783432110547

Überall im buchhandel

Download
Infoflyer für Praxen, Apotheken, Betroffene
Der Flyer zum Buch
Flyer_gutbalance_Diabetesbuch.pdf
Adobe Acrobat Dokument 352.1 KB

Diabetes Typ 2 beginnt im Darm...

...GutBalance macht den darm stark.

GutBalance belebt den Darm. Das macht ihn dicht gegen Toxine, stabil gegen Stressoren und hilft Diabetes Typ 2 zu überwinden.

GutBalance, das sind alle Faktoren, die die Darm-Mikrobiota ins Gleichgewicht zurück führen.

Im Buch geben wir Ihnen Impulse für Küche und Kantine, für Hygiene und Haushalt, für Leber und Lunge. Wir liefern Ansatzpunkte um Ihre Belastbarkeit und Lebensqualität zu verbessern und teilen unser Wissen über Medikamente und Selbstmedikation bei Diabetes.

schützt GutBalance vor Corona?

GutBalance ist kein Garant dafür nicht von covid-19 oder anderen Infektionen berührt zu werden. Eine darmfreundliche Ernährungs- und Lebensweise kann aber durchaus dabei helfen das Immunsystem zu stabilisieren und Risikofaktoren wie Diabetes zu überwinden.

Alexandra Renkawitz

Alexandra Renkawitz

Ernährungsberaterin VDOE

Diplom-Oecotrophologin

M.A. Komplementäre Medizin- Kulturgeschichte - Heilkunde


Lexikon

Begriffe die Sie im Buch kennengelernt oder im Stuhlbefund gelesen haben werden im Lexikon erklärt.

Rezepte

Ernährungs-beratung

Diabetes, Reizdarm,  Nahrungsmittelunverträglichkeit, chronisch entzündliche Darmerkrankungen wie Morbus Crohn oder Colitis ulcerosa, Parkinson, Multiple Sklerose - alle gehen mit einer charakteristischen Dysbiose im Darm einher.

Tun Sie was dagegen!

Aktive Prävention

Material im Passwort geschützten Bereich.

Über Uns

Wie wir wurden was wir sind